Ein Unternehmen der STAWAG

Abtrennung vom Netz

Falls der Netzanschluss einer Liegenschaft dauerhaft nicht mehr benötigt wird (z.B. bei Abriss des Gebäudes), ist eine Abtrennung des Anschlusses von der jeweiligen Netzleitung erforderlich.

Die Abtrennung bedeutet eine dauerhafte Unterbrechung des Anschlusses vom Netz im Rahmen einer Tiefbaumaßnahme und umfasst auch den Ausbau der Zähleinrichtung. Der Hausanschluss ist dann endgültig nicht mehr nutzbar. Die spätere erneute Anschlussnutzung ist nur durch das Erstellen eines neuen Netzanschlusses möglich.

Die Kosten für das Abtrennen von Netzanschlüssen sind für die im Preisblatt Abtrennung von Netzanschlüssen angegebenen Dimensionen der Netzanschlussleitungen kalkuliert. Die Abtrennung von stärkeren Netzanschlüssen wird nach Aufwand abgerechnet.

Eine Beauftragung bedarf der Schriftform an die Regionetz mit einer Vorlaufzeit von drei Wochen.