Ein Unternehmen der STAWAG

Datenschutz

  • Daten, die wir verarbeiten

    Insbesondere Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten, wie zum Beispiel Adresse, E-Mail und Telefonnummer, sowie weitere Vertragsinformationen, wie zum Beispiel Kontodaten, Vertragslaufzeit etc., die wir direkt von Ihnen im Rahmen der Formulare auf unserer Website erhalten. Daneben verarbeiten wir Daten im Rahmen der Nutzung unserer Website mithilfe von Cookies und Google Analytics.

    Zwecke und Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer Daten:

    • Zur Begründung, Durchführung und Beendigung eines Produktvertrages und Bereitstellung der Website zur informatorischen Nutzung, Artikel 6 Absatz 1 lit. b) DSGVO.
    • Zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (zum Beispiel Aufbewahrungspflichten), Artikel 6 Absatz 1 lit. c) DSGVO.
    • Um unsere berechtigten Interessen durchzusetzen, Artikel 6 Absatz 1 lit. f) DSGVO.
    • Mit Ihrer Einwilligung für die Zusendung des Newsletters, Artikel 6 Absatz 1 lit. a) DSGVO.

    Empfänger, denen wir Ihre Daten zur Verfügung stellen:

    • Unseren Mitarbeitern sowie Dienstleistern, mit denen wir im Rahmen der Bereitstellung der Website und der Produkte im Rahmen des Vertragsverhältnisses zusammenarbeiten.
    • Behörden, soweit wir gesetzlich zur Weitergabe von Informationen verpflichtet sind.

    Internationaler Datentransfer in Drittländer

    • Im Rahmen des Einsatzes von Google Analytics auf unserer Website übertragen wir Ihre gekürzte IP-Adresse an Google und damit in die USA.
    • Im Übrigen, insbesondere im Rahmen des Vertragsverhältnisses, erfolgt keine Datenübermittlung in Drittländer.

    Speicherdauer

    Wir speichern Ihre Daten für die Dauer der Nutzung unser Website, Dauer der der Beantwortung Ihrer Frage sowie der Dauer der Geschäftsbeziehung und bis zum Eintritt der Verjährung etwaiger Ansprüche aus der Geschäftsbeziehung. Darüber hinaus speichern wir Ihre Daten nur, soweit wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Cookies, welche durch das Webanalysetool Google Analytics gesetzt werden, können bis zu 2 Jahre auf Ihrem Gerät gespeichert bleiben.

    Ihre Rechte:

    Auskunft, Löschung, Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung Widerspruch, Widerruf einer Einwilligung Datenübertragbarkeit, Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde

    Folgen einer Nichtbereitstellung

    Wir benötigen Ihre Daten für die Begründung und Durchführung eines Produktvertrages mit Ihnen. Stellen Sie uns die Daten nicht zur Verfügung, können wir mit Ihnen kein Vertragsverhältnis eingehen.

    Automatisierte Entscheidungsfindung/Profiling:

    Wir setzen keine automatisierte Entscheidungsfindung oder Profiling ein.

  • Allgemeine Datenschutzerklärung der Regionetz GmbH

    1. Allgemeines

    Wir von der Regionetz GmbH nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Ihre Privatsphäre ist für uns ein wichtiges Anliegen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den jeweils anwendbaren gesetzlichen Datenschutzanforderungen zu den nachfolgend aufgeführten Zwecken. Personenbezogene Daten im Sinne dieser Datenschutz-Information sind sämtliche Informationen, die einen Bezug zu Ihrer Person aufweisen. Dies sind insbesondere Ihre Vertragsdaten einschließlich Ihrer Kontaktdaten, Ihrer Abrechnungsdaten sowie die Daten zur Kommunikation mit Ihnen.

    2. Verantwortliche Stelle

    Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Regionetz GmbH, Lombardenstraße 12-22, 52070 Aachen, Tel. 0241 41368-0, Email: info(at)regionetz.de

    3. Zwecke der Verarbeitung und Empfänger
    3.1 Vertragsabwicklung

    Wir oder von uns beauftragte Dienstleister verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung des Vertrages mit Ihnen. Dies erfasst u.a. die Erstellung und Inbetriebnahme des Netzanschlusses, Abrechnung der vertraglichen Leistungen, den Versand von Rechnungen und ggf. Mahnungen sowie die Kommunikation mit Ihnen.

    Zur Erfüllung des Vertrages, d. h. zum Zwecke der Ermittlung Ihres Verbrauchs, der Abrechnungserstellung, Abwicklung der Zahlung sowie der Versendung von Schreiben, übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten auch an Dritte (z. B.  Versanddienstleister, Inkassodienstleister). Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist somit die Verarbeitung zur Vertragserfüllung und Vertragsdurchführung. Ohne diese können wir den Vertrag nicht abschließen und abwickeln.

    3.2 Werbung und maßgeschneiderte Angebote mittels Kundendatenanalysen

    Die Regionetz GmbH nutzt Ihre personenbezogenen Daten auch, um Ihnen Produktinformationen über Technische Dienstleistungsangebote (z.B. Bau  und Wartung von Trafostationen, Bau und Wartung von  GDRM- Anlagen und sonstige netztechnische Dienstleistungen) zukommen zu lassen.

    Die Regionetz GmbH wird Ihre personenbezogenen Daten zudem für interne Datenanalysen um erworbene oder öffentlich zugängliche soziodemographische Daten ergänzen, um Ihnen eine kundenindividuelle Ansprache mit maßgeschneiderten Angeboten anbieten zu können.

    Eine Datenanalyse erfolgt auch zum Zweck der Verbesserung und Entwicklung intelligenter und innovativer Services und Produkte durch die Regionetz GmbH .Während dieser Datenanalyse erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten entweder in anonymer oder - soweit eine anonyme Verarbeitung aus sachlichen Gründen nicht möglich oder nicht sinnvoll ist - in pseudonymisierter Form. 

    Die vorgenannte Verarbeitung erfolgt, wenn hierfür ein berechtigtes Interesse besteht, sofern nicht Ihr schutzwürdiges Interesse überwiegt (Interessenabwägung). Rechtsgrundlage ist ein berechtigtes Interesse. Das berechtigte Interesse der Regionetz GmbH liegt darin Ihnen maßgeschneiderte Produkte anzubieten sowie Services und Produkte zu verbessern.

    Auf einem anderen als dem Postwege wird die Regionetz GmbH  Sie werblich nur ansprechen, wenn Sie hierzu Ihre gesonderte Einwilligung erteilt haben oder wir uns auf eine gesetzliche Rechtfertigungsgrundlage berufen können.

    3.3 Markt- und Meinungsforschung

    Die Regionetz GmbH hat ein berechtigtes Interesse Ihre personenbezogenen Daten auch an Markt- und Meinungsforschungsinstitute zu übermitteln, um von diesen Umfragen durchführen zu lassen. Die Markt- und Meinungsforschungsinstitute werden im Auftrag der  Regionetz GmbH  tätig. Durch diese Umfragen verschaffen wir uns einen Überblick über die Transparenz und Qualität unserer Produkte, Dienstleistungen und Kommunikation und können diese im Sinne unserer Kunden ausrichten bzw. gestalten. Erfolgt die Markt- und Meinungsforschung auf einem anderen als auf dem Postwege, wird diese nur durchgeführt, wenn Sie uns hierzu Ihre gesonderte Einwilligung erteilt haben oder wir uns auf eine gesetzliche Rechtfertigungsrundlage berufen können.

    3.4 Bonitätsprüfung

    Die Regionetz GmbH ist berechtigt, eine Bonitätsauskunft über Sie einzuholen. Zu diesem Zweck übermittelt die Regionetz GmbH  Ihren Namen, Ihre Anschrift und Ihr Geburtsdatum an die Wirtschaftsauskunftei, Creditreform Aachen, Paul Raab KG,Charlottenburger Allee 27,52068 Aachen. Bei Vorliegen einer negativen Auskunft zu Merkmalen Ihrer Bonität kann die Regionetz GmbH ein Vertragsverhältnis mit Ihnen ablehnen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist eine Interessenabwägung. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Bewertung Ihrer Bonität und Reduzierung des Risikos von Zahlungsausfällen.

    3.5 Sonstige Empfänger und Zwecke

    Die Regionetz GmbH  lässt einzelne der vorgenannten Prozesse und Serviceleistungen durch sorgfältig ausgewählte und beauftragte (insbesondere IT-) Dienstleister ausführen.

    Dies können insbesondere sein: Druckdienstleister, Callcenter, ausgewählte Fachbetriebe und Handwerker, Analyse-Spezialisten. Diese verarbeiten in unserem Auftrag personenbezogene Daten verarbeiten.

    Sofern die Dienstleister nicht im Rahmen einer Auftragsverarbeitung für uns tätig werden, z.B. Handwerker oder sonstige Fachbetriebe, ist Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten, dass die Leistungen Dritter zum Zwecke der optimierten und effizienten Erfüllung des Vertrages mit Ihnen bzw. der Erfüllung unserer Vertragspflichten erforderlich ist.

    Rechtsgrundlage für die Übermittlung Ihrer Kundendaten an Dritte ist eine Interessenabwägung. Unser berechtigtes Interesse besteht in diesem Fall in der Auswertung der Akzeptanz unserer Produkte sowie der Feststellung der Zufriedenheit unserer Kunden sowie der Auswertung Ihrer Interessen, um Ihnen maßgeschneiderte Produkte anbieten zu können.

    4. Dauer der Speicherung und Löschung Ihrer Daten

    Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, wenn das Vertragsverhältnis mit Ihnen beendet ist, sämtliche gegenseitige Ansprüche erfüllt sind und keine anderweitigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder gesetzliche Rechtfertigungsgrundlagen für die Speicherung bestehen. Ihre Postanschrift nutzen wir ggf. für einen Zeitraum von maximal 24 Monaten nach Beendigung des Vertragsverhältnisses. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist eine Interessenabwägung. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, Sie im Rahmen von werblichen Reakquisebemühungen erneut von unseren Produkten und Services zu überzeugen. Sofern Sie uns während der Dauer des Vertragsverhältnisses mit EVU eine Einwilligung zur werblichen Ansprache per E-Mail oder Telefon erteilt haben, nutzen wir diese Einwilligungen für einen Zeitraum von maximal 12 Monaten nach Erteilung der Einwilligung, es sein denn, eine längere Nutzung ist durch sachliche Gründe gerechtfertigt. Die Regionetz GmbH  wird Ihre Daten in bestimmten Fällen anonymisiert weiter zu Analysezwecken verwenden oder Dritten anonym für Analysezwecke zur Verfügung stellen.

    5. Ihre Rechte
    5.1 Auskunft, Berichtigung, Löschung etc.

    Gerne geben wir Ihnen Auskunft darüber, ob und welche personenbezogenen Daten von Ihnen bei uns gespeichert sind und an wen wir diese ggf. weitergegeben haben. Nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen können Sie folgende weitere Rechte geltend machen: Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung für bestimmte Zwecke) sowie Datenübertragung.

    5.2 Widerspruchsrecht gegen Direktwerbung, etc.

    Sofern wir eine Verarbeitung von Daten auf Grundlage der sog. Interessenabwägung vornehmen (vgl. hierzu Ziffer 3.2. bis 3.5), haben Sie jederzeit das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen diese Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Insbesondere haben Sie das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung zu Werbezwecken einzulegen.

    5.3 Widerrufsrecht

    Sofern Sie uns eine gesonderte Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit uns gegenüber widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt von einem Widerruf unberührt.

    5.4 Fragen oder Beschwerden

    Sie haben das Recht sich bei Fragen oder Beschwerden an die zuständige Aufsichtsbehörde, das Landesamt für Informationssicherheit und Datenschutz Nordrhein-Westfalen zu wenden (www.ldi-nrw.de).

    6. Kontaktdaten

    Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zum Datenschutz der  Regionetz GmbH haben (beispielsweise zur Auskunft  nehmen Sie bitte unter dem Stichwort "Datenschutz" per Mail an   datenschutz@regionetz.de  (mailto:datenschutz(at)regionetz.de) Kontakt mit uns auf.
     

  • Datenschutzerklärung Website

    Wir nehmen den Datenschutz ernst und informieren Sie hiermit, wie wir Ihre Daten auf unserer Website www.regionetz.de verarbeiten und welche Ansprüche und Rechte Ihnen nach den datenschutzrechtlichen Regelungen zustehen. 

    1.      Für die Datenverarbeitung Verantwortlicher und Kontaktdaten

    Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung

    Regionetz GmbH
    Lombardenstraße 12-22
    52070 Aachen
    0241 41396-0
    Info(at)regionetz.de

    Kontaktdaten unserer Datenschutzbeauftragten:

    Regionetz GmbH
    Lombardenstraße 12-22
    52070 Aachen
    0241 41396-0
    datenschutz(at)regionetz.de

     

    2.        Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung
    2.1      Allgemein

    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung, des Bundesdatenschutzgesetzes sowie weiteren anwendbaren Datenschutzbestimmungen.

    Die Zwecke der Datenverarbeitung sowie die korrespondierenden Rechtsgrundlagen sind nachfolgend benannt.

    2.2      Informatorische Nutzung der Website

    Sie können unsere Website besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wenn Sie unsere Website lediglich informatorisch nutzen, sich also nicht registrieren, anmelden oder uns im Rahmen des Vertragsschlusses Informationen zu Ihrer Person übermitteln, verarbeiten wir keine personenbezogenen Daten mit Ausnahme der Daten, die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch der Website zu ermöglichen sowie Information, die uns im Rahmen von ggf. eingesetzten Cookies übermittelt werden.

    2.2.1    Technische Bereitstellung der Website

    Zum Zweck der technischen Bereitstellung der Website, ist es erforderlich, dass wir bestimmte, automatisch übermittelte Informationen von Ihnen verarbeiten, damit Ihr Browser unsere Website anzeigen und Sie die Website nutzen können. Diese Informationen werden bei jedem Aufruf einer Serverressource automatisch erfasst und in unseren Serverlogfiles gespeichert. Diese Informationen beziehen sich auf das Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Informationen werden dabei erhoben:

    • IP-Adresse
    • Browsertyp/-version (Bsp.: Internet Explorer 6.0)
    • Uhrzeit des Zugriffs

    Ferner setzen wir Cookies ein, um Ihnen unsere Website zur Nutzung zur Verfügung zu stellen. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser bei dem Aufruf einer Website auf Ihrem Computersystem gespeichert werden. Ein Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen diese Cookies dazu ein, Ihnen unsere Webseite mit ihren technischen Funktionen zur Verfügung zu stellen. Einige Funktionen unserer Website können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Ihre Informationen, die wir durch vorstehende Cookies (TYPO3 Cookie) gesammelt haben, werden von uns nicht verwendet, um Nutzerprofile zu erstellen oder Ihr Surfverhalten auszuwerten. Zur statistischen Auswertung der Nutzung unserer Website verwenden wir darüber hinaus Cookies von Google Analytics.

    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur technischen Bereitstellung unserer Website auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlagen:

    • zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO, soweit Sie unsere Website besuchen, um sich über unsere Angebote zu informieren; und
    • zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO, um Ihnen die Website technisch zur Verfügung stellen zu können. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, Ihnen eine ansprechende, technisch funktionierende und benutzerfreundliche Website zur Verfügung zu stellen.

    2.2.2 Statistische Analyse der Nutzung der Website und Reichweitenerhöhung

    Zum Zweck der statistischen Analyse der Nutzung unserer Website setzen wir Google Analytics, welches eine Analyse des Surfverhaltens aller Nutzer auf unserer Webseite ermöglichen. Dabei setzen wir Cookies ein. Dadurch können wir die Qualität unserer Website und ihrer Inhalte verbessern. Wir erfahren, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

    Die im Rahmen der statistischen Analyse unserer Website erlangten Informationen werden nicht mit Ihren sonstigen, im Rahmen der Website erfassten Daten zusammengeführt.

    Google Analytics
    Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

    Diese Webseite verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Folgende Daten werden anonymisiert gespeichert:

    • Browsersprache (Bsp.: Deutsch)
    • Verwendetes Betriebssystem (Bsp.: Windows XP)
    • Innere Auflösung des Browserfensters
    • Bildschirmauflösung
    • Farbtiefe
    • Javascript An / Aus
    • Java An / Aus
    • Besuchter Bereich unserer Website
    • Welchen Links Sie auf unserer Website folgen

    Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

    Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

    Ohne Ihre Zustimmung werden Sie auf unserer Website nicht durch Google Analytics erfasst. Sie können der Erfassung Ihres Besuchs auf unserer Serviceseite Datenschutzeinstellungen jederzeit zustimmen oder Ihre Zustimmung widerrufen. Dabei wird ein Opt-In-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie den Link erneut klicken.

    Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von bzw. bei Google Analytics finden Sie unter www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/

    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur statistischen Analyse der Nutzung unserer Website auf Basis der folgenden Rechtsgrundlagen:

    • zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. § 15 Abs. 3 TMG; unser berechtigtes Interesse besteht in der bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website.

    3. Aktive Nutzung der Website

    Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website können Sie unsere Website auch aktiv nutzen, um mit uns in Kontakt zu treten. Zusätzlich zu der oben dargestellten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei einer rein informatorischen Nutzung verarbeiten wir dann auch weitere personenbezogene Daten von Ihnen, die wir zur Abwicklung Ihrer Bestellung bzw. zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage benötigen.

    3.1 Nutzeranfragen und Formulare

    Um Ihre Anfragen an uns, zum Beispiel über das Kontakt- oder Zählerstandsformular oder an unsere E-Mail-Adresse, bearbeiten und beantworten zu können, verarbeiten wir die von Ihnen in diesem Zusammenhang mitgeteilten personenbezogenen Daten von Ihnen. Dazu zählen in jedem Fall Ihr Name und Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen eine Antwort zukommen zu lassen, sowie die sonstigen Informationen, die Sie uns im Rahmen Ihrer Mitteilung zusenden.

    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Beantwortung von Nutzeranfragen auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlagen:

    • zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Artikel 6 Absatz. 1 lit. b DSGVO
    • zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO; unser berechtigtes Interesse besteht in der sachgerechten Beantwortung von Kundenanfragen.

    4. Kategorien von Empfängern

    Zunächst erhalten nur unsere Mitarbeiter Kenntnis von Ihren personenbezogenen Daten. Zudem teilen wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit dies gesetzlich erlaubt oder vorgeschrieben ist, anderen Empfängern mit, die für uns Dienstleistungen im Zusammenhang mit unserer Website erbringen. Wir beschränken die Weitergabe Ihrer personenbezogener Daten dabei auf das Notwendige. Teilweise erhalten unsere Dienstleister Ihre personenbezogenen Daten als Auftragsverarbeiter und sind dann bei dem Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten streng an unsere Weisungen gebunden. Teilweise agieren die Empfänger eigenständig mit Ihren Daten, die wir an diese übermitteln.

    Nachfolgend nennen wir Ihnen die Kategorien der Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten:

    • IT-Dienstleister bei der Administration und dem Hosting unserer Website.

    5. Drittlandtransfer

    Im Rahmen des Einsatzes von Google Analytics übertragen wir Ihre gekürzte IP-Adresse in die USA. Der Datentransfer beruht auf dem Durchführungsbeschluss (EU) 2016/1250 der EU-Kommission vom 12. Juli 2016 gemäß der Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates über die Angemessenheit des vom EU-US-Privacy-Shield gebotenen Schutzes.

    Im Übrigen übertragen wir Ihre personenbezogenen Daten nicht in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR oder an internationale Organisationen.

    6. Dauer der Speicherung
    6.1 Informatorische Nutzung der Website

    Bei der rein informatorischen Nutzung unserer Website speichern wir lediglich Ihren Besuch auf unseren Servern für bis zu einem Monat. Dabei werden folgende Informationen erfasst:

    • IP-Adresse
    • Browsertyp/ -version (Bsp.: Internet Explorer 6.0)
    • Uhrzeit des Zugriffs

    Von uns installierte Cookies werden in der Regel nach Beendigung der Browsingsession durch Schließen Ihres Webbroswers gelöscht. Dies gilt jedoch nicht für Cookies, welche durch das Webanalysetool Google Analytics gesetzt werden. Diese werden bis zu 2 Jahre auf Ihrem Gerät gespeichert. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, installierte Cookies selbst zu löschen.

    6.2 Aktive Nutzung der Website

    Bei einer aktiven Nutzung unserer Website speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer der Beantwortung Ihrer Anfrage. Wenn Sie mit uns einen Vertrag abgeschlossen haben, finden Sie zur Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten weitergehende Informationen in der allgemeine Datenschutzerklärung der Regionetz GmbH.

    Zusätzlich speichern wir Ihre personenbezogenen Daten bis zum Eintritt der Verjährung etwaiger rechtlicher Ansprüche aus der Beziehung mit Ihnen, um sie gegebenenfalls als Beweismittel einzusetzen. Die Verjährungsfrist beträgt in der Regel zwischen 12 und 36 Monaten, kann aber auch bis zu 30 Jahre betragen.

    Mit Eintritt der Verjährung löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, es sei denn, es liegt eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht, zum Beispiel aus dem Handelsgesetzbuch (§§ 238, 257 Absatz 4 HGB) oder aus der Abgabenordnung (§ 147 Absatz 3, 4 AO) vor. Diese Aufbewahrungspflichten können zwei bis zehn Jahre betragen.

    7. Ihre Rechte als betroffenen Person

    Ihnen stehen unter den gesetzlichen Voraussetzungen die nachfolgenden Rechte als betroffene Person zu, die Sie uns gegenüber geltend machen können:

    • Auskunftsrecht: Sie sind jederzeit berechtigt, im Rahmen von Artikel 15 DSGVO von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten; ist dies der Fall, sind Sie im Rahmen von Artikel 15 DSGVO ferner berechtigt, Auskunft über diese personenbezogenen Daten sowie bestimmte weitere Informationen (u.a. Verarbeitungszwecke, Kategorien personenbezogener Daten, Kategorien von Empfängern, geplante Speicherdauer, ihre Rechte, die Herkunft der Daten, den Einsatz einer automatisierten Entscheidungsfindung und im Fall des Drittlandtransfer die geeigneten Garantien) und eine Kopie Ihrer Daten zu erhalten.
    • Recht auf Berichtigung: Sie sind berechtigt, nach Artikel 16 DSGVO von uns zu verlangen, dass wir die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten berichtigen, wenn diese unzutreffend oder fehlerhaft sind. 
    • Recht auf Löschung: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Artikel 17 DSGVO von uns zu verlangen, dass wir Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich löschen. Das Recht auf Löschung besteht u.a. nicht, wenn die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erforderlich ist für (i) die Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, (ii) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen (z. B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten) oder (iii) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
    • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie sind berechtigt, unter den Voraus-setzungen von Artikel 18 DSGVO von uns zu verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten einschränken.
    • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Artikel 20 DSGVO von uns zu verlangen, dass wir Ihnen die Sie betreffenden personen-bezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format übergeben.
    • Widerspruchsrecht: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Artikel 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, so dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beenden müssen. Das Widerspruchsrecht besteht nur in den in Art. 21 DSGVO vorgesehen Grenzen. Zudem können unsere Interessen einer Beendigung der Verarbeitung entgegenstehen, so dass wir trotz Ihres Widerspruchs berechtigt sind, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten.
    • Widerrufsrecht: Sie haben das Recht Ihre erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Der Widerruf kann entweder durch eine Nachricht über unser Kontaktformular oder über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen.
    • Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Artikel 77 DSGVO Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs.

    Beschwerden können Sie an unseren Datenschutzbeauftragten richten. Ihre Anträge über die Ausübung ihrer Rechte sollten nach Möglichkeit schriftlich an die oben angegebene Anschrift oder direkt an unseren Datenschutzbeauftragten adressiert werden.

    8. Verpflichtung zur Bereitstellung von Daten

    Grundsätzlich sind Sie nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten mitzuteilen. Wenn Sie dies jedoch nicht tun, werden wir Ihnen unsere Website nicht mit allen Services zur Verfügung stellen können, Ihre Anfragen an uns nicht beantworten können und mit Ihnen keinen Vertrag eingehen können. Personenbezogene Daten, die wir nicht zwingend für die oben genannten Verarbeitungszwecke benötigen, sind durch ein „ggfs.“ oder ein anderes Zeichen als freiwillige Angaben gekennzeichnet.

    9. Automatisierte Entscheidungsfindung / Profiling

    Wir setzen keine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling (eine automatisierte Analyse Ihrer persönlichen Umstände) ein.


    Information über Ihr Widerspruchsrecht Artikel 21 DSGVO

    Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung), Widerspruch einzulegen, wenn dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Artikel 4 Nr. 4 DSGVO.

    Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

    Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an

    Regionetz GmbH
    Lombardenstraße 12-22
    52070 Aachen
    0241 41396-0
    Info(at)regionetz.de