Ein Unternehmen der STAWAG

Neuanschluss von Netzersatzanlagen

Der geplante Anschluss und die Inbetriebnahme von Netzersatzanlagen sind mit dem Netzbetreiber abzustimmen. Aufgrund möglicher Auswirkungen auf die Ausführung des Netzanschluss ist ggf. eine Netzverträglichkeitsprüfung notwendig.

Bitte stimmen Sie das Anschlusskonzept, das Messkonzept sowie das Schutzkonzept rechtzeitig im Vorfeld mit uns ab. Sollten Sie die Errichtung einer Netzersatzanlage planen, setzen Sie sich bitte vorab schriftlich mit uns in Verbindung.

Die Inbetriebnahme von Netzersatzanlagen ist der Bundesnetzagentur (BNetzA) anzuzeigen.

Kontakt

Einspeisung
Mo.– Mi.: 8 Uhr – 11.30 Uhr und 12.30 Uhr – 16 Uhr
Do: 12.30 Uhr – 16.00 Uhr
Fr.: 8 Uhr – 13 Uhr